Konzept Verein Kordia

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Breadcrumbs

Der Verein Kordia wurde am 13. Mai 2016 gegründet. Der Verein bezweckt ein Projekt für genossenschaftliches Wohnen in Sissach vorzubereiten, welches energieneutral wird und Parteien verschiedenster Kulturen und Generationen zusammenbringen möchte.

Projekt: Wohnen und Leben Sissach

  • Das Projekt ist eine Mehrgenerationen Wohnsiedlung mit Gewerbe und Kultur.
  • Sie ermöglicht Menschen solidarisch miteinander zu leben. Die Bewohner der Siedlung leben nach individuellen Wünschen in Einzel-Wohnungen oder in grösseren Wohnverbänden. Sie leisten sich nach Fähigkeiten und Möglichkeiten gegenseitige Unterstützung sowie Beiträge zu den gemeinschaftlichen Arbeiten.
  • Die Bewohner handeln nach ökologischen Grundsätzen.
  • Das Konzept der Siedlung ist nachhaltig und selbstverwaltet strukturiert. Das Konzept ist erweiterbar.
  • Die Vision ist in Leitlinien definiert, die laufend auch aktualisiert und angepasst werden.

Infrastruktur:

  • Die Wohnsiedlung besteht aus
  • Mietwohnungen (Ein-Zimmer, Mehr-Zimmer bis Grosswohnungen)
  • Gemeinschaftsräumen (Veranstaltungssaal, Treffpunkt, Werkstatt, Spiel-/Bewegungsraum), Loggia, Essraum mit Küche, Siedlungsbar, Garten, Spielwiese, etc
  • Gästezimmer
  • Gewerberäumen

Verwaltung:

  • Die Siedlung wird genossenschaftlich verwaltet.
  • Es besteht ein Betriebskonzept.
  • Die Abläufe und Prozesse sind definiert. Die Bewohner der Siedlung sind in einem Verein / einer Genossenschaft organisiert.
  • Die öffentlichen Bereiche werden nach Möglichkeit von den Siedlungsbewohnern gepflegt und gestaltet.

Finanzen:

  • Anteilscheine / Mitgliederbeiträge
  • Mieteinnahmen
  • Schenkungen
  • Darlehen

Vision und Leitideen:

  • Die Siedlung ist eine fürsorgliche Gemeinschaft, die individuelles Wohnen mit Verantwortung für die ganze Gemeinschaft ermöglicht und verbindet.
  • In Zusatzangeboten werden Dienstleistungen für die Siedlungsbewohner zur Verfügung gestellt.
  • Ein Sozialpunkte-System sichert den bargeldlosen Austausch von Angeboten und Bedarf.

Menschen:

  • Die Siedlung ist ein Mehrgenerationen Wohnraum, der in einem ausgewogenen Verhältnis allen Menschen Möglichkeit zum Wohnen, Sein und Leben bietet.
  • Besteht Bedarf an spezialisierter Unterstützung ist diese individuell zu prüfen und die Wohnsituation des Betroffenen anzupassen, damit seine qualitative Versorgung gewährleistet bleibt.

 

 


Kommentare powered by CComment

  • 079 759 62 40
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 Kordia, Hosting: green.ch (greenECO - Betrieb mit regenerativer Energie)