Statuten Verein Kordia

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Breadcrumbs

Statuten Verein Kordia

  1. Name und Sitz:
    Unter dem Namen Kordia besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff ZGB mit Sitz in Sissach. Er ist politisch und konfessionell unabhängig.
  2. Ziel und Zweck
    Der Verein bezweckt ein Projekt für genossenschaftliches Wohnen in Sissach vorzubereiten.
  3. Mittel
    Zur Verfolgung des Vereinszweckes verfügt der Verein über folgende Mittel:
    1. Mitgliederbeiträge
    2. Spenden und Zuwendungen aller Art
  4. Vereinsjahr
    Das Vereinsjahr entspricht dem Kalenderjahr.
  5. Mitgliedschaft:
    Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die den Vereinszweck unterstützen. Gönner- oder Passivmitglieder bezahlen einen Beitrag von mind. 30.- Franken pro Jahr.
  6. Erlöschen der Mitgliedschaft:
    Die Mitgliedschaft erlischt:
    1. bei natürlichen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Tod.
    2. bei juristischen Personen durch Austritt, Ausschluss oder Auflösung der juristischen Person.
  7. Austritt und Ausschluss:
    Ein Vereinsaustritt ist auf Ende Vereinsjahr möglich.
    Ein Vereinsmitglied kann jederzeit wegen Zuwiderhandlung gegen den Vereinszweck durch die
    Mitgliederversammlung aus dem Verein ausgeschlossen werden.
  8. Organe des Vereins:
    1. die Mitgliederversammlung
    2. der Vorstand
    3. eine interne Revision
    4. weitere
  9. Die Mitgliederversammlung:
    1. Das oberste Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet jeweils im ersten Quartal statt. Zur Mitgliederversammlung werden alle Mitglieder mindestens 10 Tage im voraus schriftlich unter Angabe der Traktanden eingeladen. Einladungen per Mail sind gültig. Traktandierungsanträge zuhanden der Mitgliederversammlung sind bis spätestens Ende Kalenderjahr schriftlich an den Vorstand zu richten.
      Der Vorstand oder 1/5 der Mitglieder können jederzeit die Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung unter Angabe des Zwecks verlangen.
    2. Die Mitgliederversammlung hat folgende Aufgaben und Kompetenzen:
      1. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung.
      2. Genehmigung des Jahresberichts des Vorstandes.
      3. Entgegennahme des Revisionsberichts und Genehmigung der Jahresrechnung.
      4. Entlastung des Vorstands.
      5. Wahl des Präsidenten / der Präsidentin und des übrigen Vorstandes sowie der Revisionsstelle.
      6. Festsetzung des Mitgliederbeitrags.
      7. Genehmigung des Jahresbudgets.
      8. Beschlussfassung über das Tätigkeitsprogramm.
      9. Beschlussfassung über weitere von den Mitgliedern oder dem Vorstand eingebrachte Geschäfte.
      10. Änderung der Satuten.
      11. Entscheid über Ausschlüsse von Mitgliedern.
      12. Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins und die Verwendung des Liquidationserlöses. Jede ordnungsgemäss einberufene Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.
      13. Die Mitglieder fassen die Beschlüsse mit dem einfachen Mehr. Bei Stimmengleichheit fällt der/die Vorsitzende den Stichentscheid.
      14. Statutenänderungen benötigen eine 2/3 Mehrheit der Stimmberechtigten.
      15. Über die gefassten Beschlüsse ist zumindest ein Beschlussprotokoll abzufassen.
  10. Der Vorstand:
    1. Der Vorstand besteht aus 6 Personen.
    2. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Wiederwahl ist möglich.
    3. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte und vertritt den Verein nach aussen.
    4. Er kann Arbeitsgruppen (Fachgruppen) einsetzen.
    5. Der Vorstand konstituiert sich selber.
    6. Der Vorstand ist grundsätzlich ehrenamtlich tätig. Er hat Anspruch auf Vergütung der effektiven Spesen.
    7. Der Vorstand kann ausserhalb des Budgets über einen Betrag von 1'000.- Franken verfügen.
  11. Die Revisionsstelle:
    1. Die Mitgliederversammlung wählt zwei RechnungsrevisorInnen.
    2. Die Revisionsstelle erstattet dem Vorstand zuhanden der Mitgliederversammlung Bericht und Antrag.
    3. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Wiederwahl ist möglich.
  12. Zeichnungsberechtigung:
    1. Der Vorstand regelt die Zeichnungsberechtigung zu zweien.
  13. Haftung:
    1. Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereinsvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.
  14. Auflösung des Vereins:
    1. Die Auflösung des Vereins kann durch Beschluss einer ordentlichen oder ausserordentlichen Mitgliederversammlung mit dem Stimmenmehr von 2/3 der anwesenden Mitglieder beschlossen werden. Im Falle einer Auflösung wird das verbleibende Kapital einer anderen wegen Gemeinnützigkeit oder öffentlichen Zwecks steuerbefreiten juristischen Person übergeben. Die Verteilung des Vereinsvermögens unter die Mitglieder ist ausgeschlossen. Diese Regelung ist unwiderruflich.
  15. Inkrafttreten:
    1. Diese Statuten wurden an der Gründungsversammlung vom 13. Mai 2016 angenommen und sind mit diesem Datum in Kraft getreten.

Datum, Ort: Sissach, 13. Mai 2016
Die Präsidentin/der Präsident: Die Protokollführung:
P. Erbacher P. Benninger
............................................... .........................................................


Kommentare powered by CComment

  • 079 759 62 40
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 Kordia, Hosting: green.ch (greenECO - Betrieb mit regenerativer Energie)